Freitag, 10. März 2017

Ötztaler 2017

Nein keinen Startplatz.


Ich kann noch nicht sicher sagen ob mich das freut. Wahrscheinlich geht man das Sportjahr dadurch etwas entspannter an, warum auch immer.


Teilnahmebedingungen:


9. Das Organisationskomitee kann jederzeit entscheiden, eine Anmeldung zu akzeptieren oder nicht oder jederzeit einen Angemeldeten vom Wettbewerb auszuschließen, sofern dieser dem Image der Veranstaltung Schaden zufügen kann.


Ich schreib trotzdem mal meine Meinung zur Entwicklung der Veranstaltung.


Das Startgeld wird von Jahr zu Jahr sauber erhöht. Mittlerweile liegen wir bei 149 Euro. Stört mich eigentlich nicht.
Ein undurchsichtiges Auswahlverfahren jedoch schon. Eine unverschämt hohe Umschreibegebühr von 50 Euro auch.


Die nicht auserwählten Teilnehmer bekommen kurz nach der Auslosung eine Email, ... es sind noch Startplätze vorhanden.... wenn Ihr im März ne Woche Sölden bucht seid Ihr dabei,.... :-)


Ich will nicht im März nach Sölden, ich will nicht Eure unverschämte Geldmaschine unterstützen und gut das ich nicht dabei bin. Den ganzen querfinanzierten Plunder aus der Starttüte brauche ich auch nicht.


Ich mache Ende August ein paar Tage Urlaub im Ötztal. Werde am Sonntag ne Radtour auf der Ötzistrecke machen, mir die Zeit für Fotos und Eure Verpflegungsstationen nehmen, das Elend am Ende des Feldes begutachten und hoffen das in Zukunft etwas Hirn vom Tiroler Himmel fällt.





Keine Kommentare:

Kommentar posten