Montag, 30. Mai 2011

Schmolke TLO Sattelstütze


Gestern, auf der Anfahrt zur RTF in Neustadt ist mir doch glatt die Klemmung der Schmolke TLO Sattelstütze weggebrochen.

An zu viel Fett kann es dieses Jahr wirklich nicht liegen :-), wohl eher an der Ermüdung des Alubauteils. Als ich das gebrochene Reststück in der Hand hatte, kam mir schon so der Gedanke an die zeitmässige Haltbarkeit des doch dauernd belasteten Teiles.

M.E. habe ich dazu nix in der Anleitung gelesen. Ich habe gestern Schmolke mal angeschrieben. Immerhin kostet die Stütze stolze 450 € im UVP. Für die Zukunft wird die Klemmung jährlich getauscht.

Dem fahrenden Heiden stand gestern am frühen Morgen trotz allem wohl ein Schutz-Engelchen zur Hand, normalerweise endet so ein Bruch mit einem sauberen Aufschlag am Boden.

Für mich stand dann nur der 30 KM Rückweg im stehend fahren an - ein sauberer Wiegetritt Workout :-)

Im Anschluss gab es dann nochmal knappe 4 Stunden auf der Ersatzmaschine.

Und wieder bestätigt sich das Gesetz der Serie - ich komme im 6 -ten Jahr in Folge nicht zur RTF in Neustadt.



Dauernd ist was anderes.



Keine Kommentare:

Kommentar posten