Sonntag, 10. April 2016

Gadget upgrade 2016 -> SRM PC 8 und Power2max Leistungsmesser

Irgendwie war ich die verkabelte SRM PC5 Version leid, 3 Räder und 3 unterschiedliche Computersysteme. Mittelfristig nicht wirklich spassig.


So kam dann in März der Wechsel. Wireless Powermeter Power2max (FSA Variante) und als allinone Computer der SRM PC8.



Die Montage der FSA Kurbel ging flott und unkompliziert über die Bühne. Gefühlt nicht mehr als 30 Minuten Montagezeit. So weit so gut.

Die Kopplung mit dem PC8 Powercontrol von SRM dauert keine Minute. Fein dabei, der SRM kann 4 Räder verwalten - Zuweisung unter anderem über die Powermeter ID.
D.h. kein lästiges Umschalten mehr zwischen den einzelnen Rädern. Der SRM erkennt welches Rad gerade an Ihn sendet.

Was bisher positiv aufgefallen ist, Geschwindigkeit über GPS funktioniert tadellos und es braucht keinen extra Geschwindigkeitssenor.

Weiterer ganz großer Pluspunkt  - die Bildschirmansichten des PC 8 sind frei konfigurierbar und nahezu mit endlosen Datenmengen zu versorgen. Traumhaft.
 







Wer das gruselige Display der alten Garmin Geräte kennt, wird staunen. Das PC8 Display glänzt durch eine top Auflösung und auch die Navigation durch die Menüs ist kinderleicht.


Ungewohnt ist jetzt wieder der "freie" Vorbau. Ist er doch nicht mehr durch den Garmin verdeckt ;-)
Im ganzen macht der PC 8 am Rad einen aufgeräumteren Eindruck.

 

Genauere Berichte folgen im Laufe der Saison.


Und, nein - leider nicht mein Holz im Hintergrund :-/




Keine Kommentare:

Kommentar posten